Erinnerungsservice für Müllabfuhrtermine per E-Mail

Probleme bei Googlemail-Kunden

Unser Service zur Erinnerung an anstehende Müllabfuhrtermine durch eine Erinnerungs-Mail wird seit vielen Jahren intensiv genutzt.

Aktuell besteht das Problem bei Bürgern, die eine E-Mail-Adresse von Google (googlemail.com oder gmail.com) angegeben haben, dass Google die automatisiert erzeugten Erinnerungsmails nicht oder mit einer zeitlichen Verzögerung an den Empfänger zustellt.
Kunden von Google sollen so vor automatisierten E-Mails geschützt werden, die von einigen Absendern missbräuchlich zu Tausenden versendet werden, um Computersysteme lahmzulegen, E-Mail-Adressen auszuspähen oder Rechner mit Schadsoftware zu infizieren.

Obwohl die Erinnerungen an anstehende Müllabfuhrtermine von uns nach wie vor ordnungs- und zeitgemäß versendet werden, kommen diese bei Googlemail-Nutzern derzeit nicht oder nur zeitversetzt – und damit oftmals zu spät für eine rechtzeitige Erinnerung – an.

Da wir keinen Einfluss auf die einzelnen Provider (z. B. Google) haben, nach welchen Kriterien E-Mails aussortiert oder zugestellt werden, kann derzeit nur jeder einzelne Nutzer das Problem für sich selbst beheben.

Wir bitten darum, dass sich betroffene Bürgerinnen und Bürger direkt an den Support von Google wenden und die E-Mail-Adresse, von der die Erinnerungen versendet werden (erinnerung@abfuhrkalender.mzv-biedenkopf.de), als vertrauenswürdig einstufen lassen.
Die Telefonnummer und E-Mai-Adresse vom Google-Support finden Sie hier.

Wir bitten um Nachsicht für die derzeit eingeschränkte Benutzbarkeit unseres Erinnerungsservices für Googlemail-Kunden.