Der 3. Oktober vergangenen Jahres stand ganz im Zeichen der Maus – ebendieser Maus, die Kindern, Jugendlichen und auch manch einem interessierten Erwachsenen mit ihren Sachgeschichten spannende und interessante Alltagsthemen näherbringt. Denn im Oktober war sie losgezogen, um an insgesamt 800 Einrichtungen, Unternehmen, Forschungslaboren, Vereinen und Werkstätten Tür und Tor zu öffnen, um interessierten Kindern die Möglichkeit zu geben, hinter die Kulissen zu blicken und Sachgeschichten quasi “live” zu erleben.

Auch wir waren mit unserem MZV-Stand vor Ort und zeigten auf der ersten nachhaltigen, klimaneutralen und ressourcenschonenden Großveranstaltung des Landkreises Marburg-Biedenkopf, wie man Müll vermeidet, richtig sortiert und was man aus vermeintlichem Müll doch noch tolles basteln kann. Auch ein Müllfahrzeug unseres Beauftragten Abfuhrunternehmens Knettenbrech & Gurdulic sorgte für Begeisterung bei unseren Jüngsten. Kein Wunder also, dass viele nach einem erlebnisreichen Tag angaben, entweder Bauer oder Müllmann werden zu wollen.